28.01.2018

     
  TTV Römerbad Jockgrim – Damen 3:8
Da die Gastgeberinnen vom TTV Römerbad Jockgrim nur zu Dritt antreten konnten, standen die Vorzeichen für die Damen gut. Mit viel Mühe bezwangen Kring/Hochdörfer das gegnerische Doppel in 5 Sätzen, während das andere Doppel kampflos an die Gäste ging. In ihrem ersten Einsatz nach langer Verletzungspause unterlag Reichel zwar der Jockgrimer Spitzenspielerin, konnte aber ihr zweites Einzel in drei Sätzen gewinnen. Die Siege von Kring(2) und Lechtken und zwei weitere kampflose Punkte reichten den Damen zum 8:3 Erfolg und zur Verteidigung der Tabellenspitze.
 
     

     
 

KSV Breunigweiler – Herren III 2:9
Beim Abstiegskandidaten in Breunigweiler ließ die 3. Herrenmannschaft nichts anbrennen und siegte locker mit 9:2. Die Punkte erspielten Gast/Jäger und Kring/Can in den Doppeln sowie Gast, Jäger(2), Kring, Can, Krasniqi und Ersatzspieler Gundlach in den Einzeln. Das Team belegt mit jetzt 16:10 Punkten weiterhin den 5. Tabellenplatz, ist jedoch punktgleich mit dem Vierten TuS Ramsen.

 
     

     
 

Herren IV – TuS Bolanden 9:4
Ein extrem wichtiger Heimsieg gelang der 4. Herrenmannschaft gegen den Tabellennachbarn aus Bolanden. Nach zwei durch Weinert/Krüger und Leckel/Wippel gewonnenen Eingangsdopeln bauten Gerhard und Weinert im vorderen Paarkreuz die Führung auf 4:1 aus. Nach zwei Niederlagen in der Mitte erhöhten Wippel und Theis auf 6:3. Gerhard musste sich im Spitzeneinzel geschlagen geben, doch Weinert, Gundlach und Leckel holten die fehlenden Punkte zum 9:4. Durch diesen Sieg konnte der Abstand zum Tabellensiebten auf 3 Punkte ausgebaut werden.

 
     

Seitenanfang | zurück