08.11.2017

     
  TTC Insheim – Damen 0:8
Erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung angetreten, überließen die Damen dem Tabellenvorletzten in Insheim noch nicht einmal einen Ehrenpunkt. Trotz einiger knapper Spielausgänge siegten Elina Kogane, Renate Kring, Corinna Hochdörfer und Anna Salomon letztendlich souverän mit 8:0 und bleiben damit Tabellenführer.
 
     

     
  TTV Albersweiler II -Herren II 9:3
Ersatzgeschwächt und mit einem verletzten Dimitriou, der seine Spiele kampflos abgeben musste, fuhr die 2. Herrenmannschaft zum bis dahin Tabellenletzten Albersweiler. Nach dem Doppelsieg von Leckel/Blase gelang im ersten Einzeldurchgang auch nur diesen beiden ein Erfolg. Die beiden Ersatzspieler Jäger und Krnac mussten sich beide unglücklich im 4. bzw. 5. Satz zum 3:6 Zwishenstand geschlagen geben. Danach war die Gegenwehr der Frankenthaler gebrochen, das Spiel ging mit 9:3 an die Gastgeber. Das Team bleibt mit jetzt 4:8 Punkten auf Platz 7 der Tabelle.
 
     

     
  TSG Eisenberg - Herren III 4:9
Dieses Mal wieder in stärkster Besetzung gelang der 3. Mannschaft in Eisenberg mit Siegen durch Jäger/Kring und Krnac/Can ein guter Start in den Doppeln. Nach der 5-Satz-Niederlage von Kring erfolgte durch Siege von Jäger, Krnac, Gerhard und Krasniqi bereits die Vorentscheidung. Jäger, Gerhard und Krnac blieben auch in ihren 2. Einzeln ungeschlagen, sodass am Ende ein verdienter 9:4 Erfolg zu Buche stand. Mit jetzt 7:7 Punkten und Platz 7 konnte der Anschluss ans Mittelfeld gehalten werden.
 
     

     
  Herren IV – TTV Frankenthal 1:9
Als eine Nummer zu groß erwies sich der Tabellenzweite TTV Frankenthal im Lokalderby. Lediglich durch Doppelsieg von Krüger/Theiss konnte das Ergebnis von 1:9 etwas verbessert werden. In der Tabelle belegen die TTFler mit 4:10 Punkten den 8. Tabellenplatz.
 
     

Seitenanfang | zurück