31.10.2017

     
  Herren I – TTC Nünschweiler 9:3
Gut erholt von der Niederlage gegen Tabellenführer Albersweiler präasentierte sich die 1. Herrenmannschaft beim Heimspiel gegen Nünschweiler. Die neu formierten Doppel Beranek/Roth und Haft/Klein sorgten für die 2:1-Führung. Danach folgten 5 Einzelsiege in Serie durch Langstein, Beranek, Roth, Haft und Klein, ehe sich Gast etwas unglücklich geschlagen geben musste. Langstein gewann auch sein 2. Einzel, während Beranek gegen den ehemaligen Pfalzmeister Wiche unterlag. Roth sorgte dann mit einem glatten 3-Satz-Sieg für den fehlenden Punkt zum 9:3 Erfolg. Mit 8:4 Punkten auf Platz 4 führt Frankenthal das Mittelfeld der Tabelle an.
 
     

     
  Damen – TTC Büchelbert 8:5
Auch die Damen blieben gegen die Gäste aus Büchelberg erfolgreich: nach ausgeglichenen Doppeln (Sieg von Salomon/Egersdörfer) konnte bereits im 1. Einzeldurchgang durch Siege von Kring, Lechtken und Egersdörfer eine 4:2-Führung erspielt werden. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich erhöhten Lechtken und Egersdörfer auf 6:4. Büchelberg gelang durch die ungeschlagene Spitzenspielerin R. Brossart nochmals der Anschlusspunkt, ehe Kring und Salomon durch zwei 3-Satz-Siege den 8:5 Endstand herstellten. Mit 9:1 Punkten bleibt das Team Tabellenführer.
 
     

     
  Herren II – TTC Herxheim 7:9
Viel vorgenommen hatte sich die 2. Herrenmannschaft für das Duell gegen den bisherigen Tabellennachbarn Herxheim. Durch Siege von Leckel/Dimitriou, Gast/Jäger in den Doppeln und Leckel, Dimitriou, Jäger und Klein konnte man die Partie bis zum 6:5 Zwischenstand offen gestalten. Danach folgten jedoch 3 Niederlagen in Folge, ehe Jäger mit seinem zweiten Einzelsieg auf 7:8 verkürzte. Im Schlussdoppel gelang Leckel/Dimitriou nach 0:2-Rückstand der Satzausgleich, doch im Entscheidungssatz hatten die Gäste mit 12:10 das bessere Ende für sich: mit jetzt 4:6 Punkten belegt Frankenthal zwar noch Platz 7 in der Tabelle, hat aber nur noch 2 Punkte Vorsprung vorm Tabellenletzten.
 
     

     
  Herren III – TTV Bobenheim 1:9
Ersatzgeschwächt und in Unterzahl angetreten verlor die 3. Mannschaft gegen die Gäste aus Bobenheim mit 1:9. Den Ehrenpunkt erkämpfte Bernd Jäger in der Verlängerung des 5. Satzes.Ersatzgeschwächt und in Unterzahl angetreten verlor die 3. Mannschaft gegen die Gäste aus Bobenheim mit 1:9. Den Ehrenpunkt erkämpfte Bernd Jäger in der Verlängerung des 5. Satzes.
 
     

     
  TTC Albisheim II - Herren IV 9:1
Auch die 4. Mannschaft konnte in Albisheim nicht die gewohnte Spielstärke abrufen und musste den Gastgebern zum 9:1-Erfolg gratulieren. Peter Weinert sorgte für den einzigen Sieg der Frankenthaler.
 
     

Seitenanfang | zurück