26.09.2017

     
  Herren I – TSG Kaiserlautern III 9:1
Schwerer als das Endergebnis von 9:1 vermuten lässt, tat sich die 1. Herrenmannschaft gegen die 3. Auswahl der Gäste aus Kaiserslautern. Alle 3 Eingangsdoppel wurden im 4. Satz mit nur 2 Punkten Unterschied gewonnen. Drei der folgenden Einzel entschieden Beranek, Haft und A.Kring erst im 5.Satz für Frankenthal. Auch Roth und Engel trafen bei ihren 4-Satz-Siegen auf heftige Gegenwehr. Der einzige 3-Satz-Erfolg gelang Langstein. Mit diesem Sieg hält das Team mit jetzt 6:2 Punkten Anschluss an die erweiterte Tabellenspitze.
 
     

     
  Damen – TTC Herxheim 8:4
Gegen den bisherigen Tabellenführer aus Herxheim landeten die Damen einen 8:4 Überraschungs-Sieg. Elina Kogane, die erstmals in dieser Saison eingesetzt wurde, sicherte mit ihren 3 Einzelerfogen und dem Sieg mit Sigrun Lechtken im Doppel bereits die halbe Miete. Die übrigen Punkte erkämpften Corinna Hochdörfer (2), die ihr 3. Einzel äußerst unglücklich im 5. Satz verlor, Renate Kring und Sigrun Lechtken. Damit klettert das Team mit 5:1 Punkten an die Tabellenspitze
 
     

     
  Herren II – TTC Oppau III 9:1
Mit 2 Ersatzleuten tat sich die 2. Herrenmannschaft gegen die Gäste aus Oppau bereits in den Doppeln relativ schwer. Zwei der drei Fünfsatzspiele gingen an Frankenthal. Es folgten 7 Einzelsiege, bei denen Dimitriou und Krnac über die volle Distanz gehen mussten. Leckel (2), Klein, Simon und Jäger gewannen etwas deutlicher. Mit 4:2 Punkten liegt Frankenthal auf dem 5. Tabellenplatz.
 
     

     
  Herren III – Kirchheim 2:9
Auch bei der 3. Herrenmannschaft verlief das Spiel knapper als die 2:9 Niederlage aussagt. Bereits zwei der drei verlorenen Eingangsdoppel und später 2 Einzel endeten im 5. Satz für die Gäste aus Kirchheim. Lediglich Krnac und Jäger konnten durch ihre Einzelsiege das Ergebnis etwas verbessern. Mit 3:5 Punkten befindet sich die Mannschaft jetzt auf dem 9. Tabellenplatz und muss im nächsten Spiel gegen den Tabellenletzten Grünstadt unbedingt punkten, um nicht vorzeitig in den Abstiegskampf gezogen zu werden.
 
     

     
  Herren IV – SV Kirchheimbolanden II 5:9
Mit etwas mehr Glück wäre für Herren IV ein Unentschieden möglich gewesen: J.Leckel/Dyckmans und Hochdörfer/Wippel sorgten mit ihren Siegen für die 2:1 Führung nach den Doppeln. Nach 3 verlorenen Einzeln folgten Siege von Dyckmans, Hirth und Wippel zum 5:4 Zwischenstand. Anschließend konnte jedoch kein Einzel mehr gewonnen werden, obwohl auch hier 2 Spiele erst im 5. Satz an die Gegner gingen. Mit 2:6 Punkten nimmt die Mannschaft Platz 8 der Tabelle ein.
 
     

Seitenanfang | zurück