27.08.2017

     
  TTC Brücken – Herren I 4:9
Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde die 1. Herrenmannschaft beim Auswärtsspiel in Brücken. Durch klare 3-Satz-Siege von Beranek/Roth und Engel/Dimitriou gingen die Frankenthaler bereits in den Doppeln mit 2:1 in Führung. Roth und Beranek im vorderen Paarkreuz bauten den Vorsprung auf 4:1 aus. A.Kring unterlag etwas unglücklich, während Neuzugang Patrick Haft einen 0:2 und 1:6-Rückstand aufholen konnte und im 5.Satz klar gewann. Auch Dimitriou musste über die volle Distanz gehen, ehe er den 6. Punkt für die Gäste beisteuerte. Nach Siegen von Engel und wiederum Beranek mussten sich Roth und Haft geschlagen geben. Kring behielt die Nerven und holte in einem engen Spiel den fehlenden Punkt zum 9:4 Erfolg.
 
     

     
  TTV Bobenheim – Damen 7:7
Im schweren Auswärtsspiel gegen die aus der 1.Pfalzliga abgestiegenen Gastgeber vom TTV Bobenheim erkämpften sich die Damen bei ‚tropischen Temperaturen‘ ein verdientes Unentschieden. Kring/Hochdörfer besiegten im Doppel die erfahrene Kombination Nold/Ehrhart knapp mit 3:1, das andere Doppel ging kampflos an Bobenheim, da Reichel verletzungsbedingt kein Doppel spielen konnte. Der erste Einzeldurchgang verlief durch Siege von Kring und Reichel ausgeglichen. Im 2. Durchgang konnte nur Lechtken punkten, sodass die Gastgeberinnen mit 6:4 in Führung gingen. Kring und Reichel glichen zum 6:6 aus, Lechtken konnte eine 1:0 Satzführung gegen Nold nicht nutzen und unterlag in 4 Sätzen. Hochdörfer ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und machte mit ihrem 3:1-Erfolg das Unentschieden perfekt.
 
     

     
  TV 03 Wörth – Herren II 3:9
Beim Auswärtssppiel in Wörth startete die 2. Herrenmannschaft mit zwei Fünfsatzniederlagen in den Eingangsdoppeln, nur Leckel/Dimitriou konnten gewinnen. Davon unbeeindruckt spielten die Frankenthaler in den Einzeln groß auf: der stark erkältete Kevin Klein und Knut Leckel blieben im vorderen Paarkreuz ungeschlagen, Christos Dimitriou punktete in der Mitte zweimal und auch die beiden Ersatzspieler Peter Kring und David Krnac überzeugten im hinteren Paarkreuz. Mit diesem 9:3 Erfolg gelang somit ein optimaler Saisonstart.
 
     

     
  TuS Ramsen – Herren III 9:2
Nicht ins Spiel fand die 3.Herrenmannschaft gegen die aus der Bezirksliga abgestiegenen Gastgeber in Ramsen. Dabei musste das Team vier 5-Satz-Niederlagen hinnehmen. Lediglich Krnac/Can im Doppel und Bernd Jäger im Einzel konnten das Ergebnis etwas verbessern. 
 
     

     
  TSG Eisenberg II – Herren IV 6:9
Zu einem nicht unbedingt erwarteten Erfolg kam die 4. Herrenmannschaft in Eisenberg. Nach den von Leckel/Dyckmans und Hirth/Theiss gewonnenen Eingangsdoppeln starteten die Gastgeber mit 4 Einzelsiegen in den 1. Durchgang. Wippel und Theiss im hinteren Paarkreuz verkürzten auf 4:5. Der 2. Durchgang verlief erfolgreicher: Leckel, Dyckmans und Gundlach brachten die Gäste mit 7:5 in Führung. Das hintere Paarkreuz mit Wippel und Franz blieb ungeschlagen, sodass letztendlich ein wichtiger 9:6 Erfolg zu Buche stand.
 
     

     
  TTC Albisheim – Schüler 0:6
Ein Traumstart in die neue Saison gelang der Schülermannschaft beim TTC Albisheim. Besonders zu erwähnen der erstmals eingesetzte Sebastian Pohl, der sowohl an der Seite von Justin Würfel gegen das gegnerische Spitzendoppel als auch anschließend im Einzel erfolgreich war. Das zweite Doppel gewannen Julian Zink/Timo Leckel locker mit 3:0. Alle folgenden Einzel konnten die Frankenthaler jeweils im 5. Satz für sich entscheiden. Somit hieß es am Schluss 6:0 für Frankenthal!
 
     

Seitenanfang | zurück