14.11.2016

     
  Damen – ASV Birkenheide II 8:6
Gegen die in stärkster Besetzung angetretenen Gäste aus Birkenheide starteten die Damen mit 1:1 in den Doppeln, wobei Renate Kring/Sigrun Lechtken 3:0 gewannen und Anna Salomon/Corinna Hochdörfer unglücklich 1:3 unterlagen. Die beiden ersten Einzeldurchgänge verliefen durch Siege von Kring, Salomon (2) und Hochdörfer ausgeglichen. Zwischenstand 5:5.

Nachdem Kring etwas überraschend gegen die gegnerische Nummer 3 verlor, gelang am anderen Tisch Salomon ebenfalls eine Überraschung, indem sie die Spitzenspielerin der Gäste nach 0:2-Satzrückstand im 5. Satz mit 12:10 bezwang. Anschließend behielten sowohl Lechtken als auch Hochdörfer die Nerven und siegten beide ebenfalls im 5. Satz, sodass am Schluss ein etwas glücklicher 8:6 Erfolg zu Buche stand. Wie eng die Partie war, zeigt auch das Satzverhältnis von 28:27 und das Ballverhältnis von 503:504. Durch diesen Sieg nimmt die Mannschaft mit 9:5 Punkten Platz 4 in der Tabelle ein.
 
     

     
  Herren II – SV Pfingstweide 9:2; TTV Neustadt – Herren II 4:9
Einen Doppelspieltag hatte die 2.Herrenmannschaft zu bestreiten. Am Samstag abend wurde der Tabellenletzte SV Pfingstweide erwartungsgemäß mit 9:2 besiegt. Sonntags um 14 Uhr stand dann das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenführer TTV Neustadt auf dem Programm. Bereits morgens kam die Hiobsbotschaft, dass Christos Dimitriou wegen Erkrankung nicht zur Verfügung stehen würde. Für ihn sprang kurzfristig Peter Kring aus der 3. Mannschaft ein und konnte direkt im Doppel mit Kevin Klein überraschend das bis dahin ungeschlagene gegnerische Spitzendoppel bezwingen. Nachdem auch Martin Roth/Steffen Engel gewannen, mussten Andreas Kring/Oliver Blase ihren Gegnern nach 5 Sätzen gratulieren. Durch Siege von Roth, Engel, A.Kring und Blase wurde die Führung auf 6:3 ausgebaut. Die Gegner konnten nochmal verkürzen, doch Roth, A.Kring und Engel gewannen auch ihre zweiten Einzel und stellten den 9:4-Erfolg sicher. Damit ist die Mannschaft jetzt mit 13:1 Punkten Tabellenführer, allerdings nur mt einem Punkt Vorsprung vorm TTC Burrweiler, der am übernächsten Spieltag in Frankenthal zu Gast ist.
 
     

     
  TTC Alibsheim – Herren III 9:1
Herren III musste mit 4 (!) Ersatzleuten zum Tabelleführer nach Albisheim fahren. Lediglich Peter Kring konnte ein Einzel gewinnen, alle anderen Spiele gingen mehr oder weniger deutlich an die Gastgeber. Frankenthal steht mit 12:4 Punkten auf Platz 3 in der Tabelle.
 
     

     
  Herren IV – TSG Eisneberg II 9:1
Etwas zu deutlich ist der 9:1-Sieg der 4. Herrenmannschaft ausgefallen. 3 Fünfsatz- und 5 4-Satz-Siege wurden errungen, lediglich ein Einzel klar mit 0:3 verloren. Auch die ‚Vierte' lliegt somit mit 9:3 Punkten auf Platz 3.    
 
     

     
  Weitere Ergebnisse
Schüler - TuS Wachenheim 0:6
 
     

Seitenanfang | zurück