14.12.2015

     
  Damen II - SV Kirchheimbolanden 2:8
Das 2. Damenteam war beim Tabellenletzten Kirchheimbolanden zu Gast. Nachdem erstmals beide Doppel gewonnen werden konnten, blieb man auch in den Einzeln erfolgreich und musste nur zwei Mal den Gastgebern gratulieren. Damit beendete das Team die Vorrunde auf einem zufriedenstellenden 6. Platz.
 
     

     
  TSG Kaiserslautern II – Herren I 7:9; TTC Germersheim – Herren I 5:9
Herren I hatte am Samstag das schwere Auswärtsspiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene TSG Kaiserslautern II zu bestreiten.

Erstmals in dieser Saison wurde Knut Leckel eingesetzt. Bereits in den Doppeln konnte man einen kleinen Vorsprung erspielen, da sowohl Jens Langstein/Michal Karcmarczyk als auch Uwe Nölte/Martin Roth in 4 Sätzen erfolgreich blieben. Danach zogen die Gastgeber auf 4:2 davon, doch die Frankenthaler konterten durch Siege von Langstein, Dimitrou und Roth zum 5:4. Leckel verlor zwar auch sein zweites Einzel, doch Karczmarczyk und Langstein erhöhten auf 7:5. Nachdem anschließend nur noch Roth im Einzel gewann, musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier siegten Langstein/Karczmarczyk äußerst knapp im 5. Satz 11:9 zum verdienten 9:7 Gesamtsieg. Wie knapp die Partie verlief, macht auch das Satzverhältnis von 33:33 deutlich. Nach Puntken hatten sogar die Gastgeber mit 638:620 die Nase vorn.

Am Sonntag morgen wartete mit dem TTC Germersheim eine vermeintlich leichtere Aufgabe auf die Frankenthaler. Es begann wiederum mit 2 Doppelsiegen vielversprechend. Überraschend verlor im vorderen Paarkreuz Karczmarczyk beide Spiele, doch Nölte, Roth und Dimitriou waren eine Bank und holten zusammen 6 Einzelsiege. Den fehlenden 9.Punkt steuerte Langstein bei.

Durch diese beiden Erfolge sicherte sich das Team die Herbstmeisterschaft der 1.Pfalzliga.
 
     

     
  Verbandspokal: Germersheim – Herren I 1:4
Nach dem Spiel in der Pfalzliga trat man noch zum vorgezogenen Pfalz-Pokalspiel gegen den gleichen Gegner an. Hier machte es Karczmarczyk besser und gewann gegen beide Gegner jeweil 3:0. Langstein und Nölte/Roth machten den Einzug ins Halbfinale perfekt.
 
     

     
  TTC Oppau III – Herren II 2:9
Gegen die ersatzgeschwächte 3. Mannschaft des TTC Oppau gewannen Herren II trotz mehrerer knapper Spiele letztendlich deutlich mit 9:2. Mit 3 Punkten Vorsprung zum Tabellenzweiten Altrip kann man zuversichtlich dem Rückrundenstart entgegen sehen.
 
     

     
  Weitere Ergebnisse
Herren III – SG Unteres Eistal 9:0
 
     

Seitenanfang | zurück