11.10.2015

     
  TTC Römerbad Jockgrim – Damen II 8:6
Ohne große Hoffnungen auf einen Punktgewinn trat die 2. Damenmannschaft beim TTV Römerbad Jockgrim an. Die Eingangsdoppel endeten jeweils 3.0, Renate Kring/Karin Egersdörfer gewannen, Anna Salomon/Corinna Hochdörfer verloren. Es blieb spannend bis zum 6:6, Kring(2), Egersdörfer und die stark aufspielende Hochdörfer(2) hielten die Frankenthalerinnen im Rennen.

Anschließend verlor Hochdörfer unglücklich im 5. Satz und auch Egersdörfer konnte das Unentschieden nicht retten.
 
     

     
  TTV Riedelberg – Herren I 5:9
Die 1.Herrenmannschaft gastierte beim Abstiegskandidaten TTC Riedelberg. Da nach dem geplanten Ausfall von Michal Karczmarczyk auch Markus Lerch verletzungsbedingt kurzfristig absagen musste, fuhr man mit gemischten Gefühlen in die Westpfalz. Schon in den Doppeln zeigten die Gastgeber, dass man sie nicht unterschätzen darf: nur Jens Langstein/Christos Dimitriou gewannen nach Abwehr eines Matchballs in der Verlängerung des 5.Satzes, während Uwe Nölte/Martin Roth und Andreas Kring/Niklas Balthasar relativ deutlich jeweils 0:3 unterlagen.

Nölte und Langstein brachten die Frankenthaler durch ihre Siege mit 3:2 in Führung, doch Dimitriou und Roth verloren in engen Matches zum 3:4. Danach fanden die Frankenthaler besser ins Spiel: Kring, Balthasar, Langstein, Nölte und Roth erspielten die 8:4 Führung. Nach der Niederlage von Dimitriou konnte Kring den entscheidenden Punkt zum verdienten 9:5 Erfolg einfahren.
 
     

     
  TTC Oggersheim – Herren II 2:9
Voller Zuversicht, aber mit dem nötigen Respekt fuhr die 2.Herrenmannschaft zum TTC Oggersheim, hatten die Gastgeber mit Vjaceslavs Levkovskis doch einen Pfalzranglistenspieler in ihren Reihen.

Die erste Doppelniederlage der Saison erlitten Kevin Klein/Peter Gast gegen das gegnerische Spitzendoppel in 5 Sätzen. Steffen Engel/Christos Dimitriou und Andreas Kring/Bernd Jäger behielten die Oberhand. Ein übernervöser Dimitriou verlor anschließend deutlich gegen Levkovskis, doch alle anderen Einzel der ersten Runde gewannen die Frankenthaler. In einem von Taktik und Kampfgeist geprägten Spiel beherrschte Engel den Spitzenspieler der Gegner und siegte hochverdient in 4 Sätzen.

Danach fand Dimitriou zu seiner Spielstärke zurück und bezwang den jungen Pascal Mayer in 5 Sätzen. Mit diesem 9:2 Erfolg bleiben die Frankenthaler punktgleich mit dem nächsten Gegner TTC Altrip an der Tabellenspitze der Bezirksliga.
 
     

     
  Weitere Ergebnisse
SV Kirchheim II – Herren III 7:9
Herren IV – TTC Dirmstein II 8:4
 
     

Seitenanfang | zurück