16.04.2011

     
  Talente tragen Verantwortung
TTF-Herren wollen Oberligasaison auf Rang drei beenden
Mit Heimspielen beenden die Ersten Herren und das Zweite Damenteam der Tischtennisfreunde (TTF) Frankenthal am Wochenende ihre erfolgreiche Saison in der Oberliga.
Die Herren erwarten am Sonntag, 17.04. ab 10:30 Uhr den abstiegsgefährdeten ATSV Saarbrücken in der Sporthalle der Friedrich-Ebert-Schule. Bereits am Samstag, 16.04. ab 17:30 Uhr, treffen die Damen II auf den SV Remmesweiler (5./15:19 Punkte).

Bei den Herren spielen Frank Pfannebecker und Markus Lerch bei den Regionsmeisterschaften der Senioren Ü 40 in Rockenhausen. Zudem fehlt der verletzte Knut Leckel. Neben Lienhard Scholz wird noch Andreas Kring (Herren II) ins Team rücken. Saarbrücken belegt zurzeit Platz acht, und muss in der Relegation seinen Oberliga-Verbleib sichern. Ohne die erfahrenen Leistungsträger wird mehr Verantwortung auf den starken Nachwuchs der TTF-Herren zukommen. Christian Stofleth und Kevin Klein haben gegen Wehrden ihre starke Form nachgewiesen. Mit einem Heimsieg soll der dritte Platz verteidigt werden.

Schwerer werden es die Damen II gegen den SV Remmesweiler haben. Mit Nicole Spieß, Lisa Herbach und Elina Kogane fallen drei Stammspielerinnen aus. Neben Spitzenspielerin Sabrina Scherrer und Mannschaftsführerin Theresia Heintz steht bisher nur Christina Burnikel (Damen III) als Ersatz fest. Platz zwei ist aber nicht mehr in Gefahr.
(Quelle: Rheinpfalz-Zeitung, Ausgabe Frankenthal vom 15.04.2011. Von Andreas Beckmann)
 
     

Seitenanfang | zurück