29.01.2007

     
  TTV Albersweiler I – TTF Damen II 8:5
Die TTF Damen II mussten beim Tabellenvierten TTV Albersweiler antreten. Nach den Niederlagen von Renate Kring / Heike Becker-Slupina und Susanne Scheidt-Fusser / Ulla Reichel im Doppel wurden auch die beiden anschließenden Einzel verloren. Reichel und Scheidt-Fusser konnten auf 2:4 verkürzen. Die Gastgeber erhöhten auf 6:2. Scheidt-Fusser, Reichel und Kring brachten ihr Team zwar nochmals auf auf 5:6 heran, doch die an diesem Tag beste Spielerinnen, Nicole Spieß und Katrin Schimanski, besiegelten mit ihren Viersatzsiegen die 5:8 Niederlage.
 
     

     
  TTV Edenkoben I – TTF Herren II 3:9
Die TTF Herren II trafen in ihrem Auswärtsspiel auf den TTV Edenkoben. Das Auftaktdoppel verloren Nils Petersen / Christos Dimitriou in vier Sätzen während Knut Leckel / Jochen Regenauer und Steffen Engel / Thomas Ruland jeweils in drei Sätzen siegreich blieben. Die Gastgeber kamen durch den Sieg von Hakan Yozgat gegen Petersen zum 2:2 Ausgleich. Nach Siegen von Leckel, Engel, Regenauer und Ruland ging 6:2 in Führung. Nach der Fünfsatzniederlage von Dimitriou – trotz 2:1 Satzführung – konnten die Gastgeber auf 6:3 verkürzen. Da Leckel, Petersen und Regenauer ihre Spiele gewannen, endete die Partie mit 9:3.
 
     

     
  ASV Maxdorf II – TTF Herren III 8:8
Die TTF Herren III waren beim direkten Tabellennachbar, ASV Maxdorf II, zu Gast. Obwohl das Hinspiel gewonnen wurde, war wie in vielen Aufeinandertreffen zuvor, offen wie Partie ausging. Da nur Michael May / Andreas Kring verloren und Herbert Gerhard / Manfred Ehrhart sowie Thomas Ruland / Peter Kring ihre Doppel gewannen, ging es 2:1 in Führung liegend in die Einzel. Da man sich im oberen Paarkreuz die Punkte teilte – Gerhard blieb siegreich – und im mittleren Paarkreuz beide Einzel verloren wurden, waren es Kring Andreas und May die ihr Team wieder 5:4 in Führung brachten. Gerhard und Ruland erhöhten zwar, doch die Gastgeber konnten im Anschluss auf 7:6 verkürzen. Wichtig war der Viersatzsieg von May, der zumindest vorab das Remis sicherte. Nach der Niederlage von Kring A. musste die Entscheidung im Schlussdoppel fallen. Bis zur 2:1 Satzführung von Gerhard / Ehrhart verlief alles optimal. Doch den Hausherren gelang mit zwei, jeweils 12:10, gewonnen Sätzen noch der Sieg zum 8:8 Endstand. Da im mittleren Paarkreuz kein Spiel gewonnen wurde muss man sich mit der Punkteteilung zufrieden geben. Der vierte Tabellenplatz konnte gehalten werden.
 
     

     
  Weitere Ergebnisse
TSG Zellertal V – TTF Damen III 0:6
TTC Dirmstein I – TTF Herren IV 3:9
KSV Breunigweiler I – TTF Herren V 9:6
TTC Dreisen – TTF Herren VI 9:3
TTV Mutterstadt I – TTF Jungen I 3:6
TTF Schüler I – DJK Limburgerhof II 6:0
TTC Frankenthal – TTF Seniorinnen 3:1
 
     

Seitenanfang | zurück